Entscheidung in Karlsruhe NPD muss vorerst auf staatliche Finanzierung verzichten

Für die chronisch klamme NPD ist es ein herber Rückschlag: Die Rechtsextremisten bekommen vorerst keine staatlichen Mittel nach dem Parteiengesetz ausgezahlt. Das entschied nun das Bundesverfassungsgericht.
bos/heb/AFP