NPD-Verbot Köhler warnt vor hektischer Debatte

Bundespräsident Horst Köhler bewertet ein Verbot der rechtsextremen Partei NPD kritisch: Man müsse es zwar prüfen, aber damit sei das Thema nicht "mit einem Federstrich" erledigt. Eine stabile Demokratie müsse dem Rechtsextremismus auf andere Weise begegnen.