Prozess in Karlsruhe NPD-Verbotsverfahren scheitert nicht an V-Leuten

Das NPD-Verbotsverfahren hat eine wichtige Hürde genommen: Laut Bundesverfassungsgericht gibt es keine Belege mehr für V-Leute des Verfassungsschutzes in der rechtsextremen Partei.
Andreas Voßkuhle, Vorsitzender des Zweiten Senats des Bundesverfassungsgerichts

Andreas Voßkuhle, Vorsitzender des Zweiten Senats des Bundesverfassungsgerichts

Foto: Marijan Murat/ dpa
Fotostrecke: Die Geschichte der NPD - Propaganda, Hass, Verbote
Foto: imago
Fotostrecke

Fotostrecke: Die Geschichte der NPD - Propaganda, Hass, Verbote

cht/dpa/AFP