NSA-Affäre im Bundestag Und plötzlich gibt es drei Prisms

Getrieben von immer neuen Enthüllungen müht sich die Regierung um Aufklärung in der NSA-Affäre. Kanzleramtsminister Pofalla stellt sich vor dem Kontrollgremium des Bundestags geschickt dar, sogar eine Stellungnahme des US-Geheimdienstes wird verlesen. Doch zentrale Fragen bleiben offen.
NSA-Affäre im Bundestag: Und plötzlich gibt es drei Prisms

NSA-Affäre im Bundestag: Und plötzlich gibt es drei Prisms

Foto: Soeren Stache/ dpa