Spionageaffäre Kauder bezweifelt Offenlegung der NSA-Spähliste

Die Bundesregierung wird die NSA-Suchbegriffe in der BND-Affäre wohl nicht bekannt geben - davon geht Unionsfraktionschef Kauder aus. Ohne Zustimmung der Amerikaner sei die Veröffentlichung schwer möglich.
Bundeskanzlerin Merkel, Unionsfraktionschef Kauder (Archiv): Absprachen mit USA dauern an

Bundeskanzlerin Merkel, Unionsfraktionschef Kauder (Archiv): Absprachen mit USA dauern an

Foto: Bernd Von Jutrczenka/ dpa
hut/dpa/AFP