BND-Affäre Kontrollverlust im Kanzleramt

Seit 2008 war bekannt, dass die USA einen Datenaustausch mit dem BND womöglich missbrauchen. Warum wurde das nie gestoppt? Wer trägt dafür die politische Verantwortung? Antworten auf die wichtigsten Fragen der Geheimdienstaffäre.
Kanzleramt in Berlin: "Die Dinge vollständig aufklären"

Kanzleramt in Berlin: "Die Dinge vollständig aufklären"

Foto: Rainer Jensen/ dpa