Pfeil nach rechts

Rechtsextremismus NSU-Ausschuss fordert sofortigen Aktenvernichtungsstopp

Politiker von Koalition und Opposition sind empört: Die Vernichtung von Behördenakten mit Bezug zum Rechtsextremismus auf Anordnung des Innenministeriums sei "politisch unsensibel". Mitglieder des NSU-Untersuchungsausschusses verlangten einen sofortigen Stopp des Aktenschredderns.
Clemens Binninger, Obmann der Unionsfraktion im NSU-Ausschuss: "Politisch unsensibel"

Clemens Binninger, Obmann der Unionsfraktion im NSU-Ausschuss: "Politisch unsensibel"

dapd
hen/mgb/dpa/dapd