Fackelzug Zentralrat der Juden kritisiert Nürnberg nach Neonazi-Aufmarsch

Polizisten waren vor Ort, als Rechtsextreme in Nürnberg eine Propagandaaktion auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände durchführten. Der Präsident des Zentralrats der Juden kritisiert die Stadt, die solche Aufmärsche nicht verhindert.
Zeppelintribüne auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände

Zeppelintribüne auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände

Foto: Daniel Karmann/ dpa
Josef Schuster (Archivfoto)

Josef Schuster (Archivfoto)

Foto: Arne Dedert/ picture alliance / dpa
Joachim Herrmann (Juli 2018)

Joachim Herrmann (Juli 2018)

Foto: Armin Weigel/ dpa
asa/dpa