Öffentlicher Dienst Frankfurter Burka-Trägerin scheidet aus dem Amt aus

Der Streit um eine Burka-Trägerin in Frankfurt ist beigelegt. Die Mitarbeiterin des Bürgeramts dort scheidet freiwillig aus dem Dienst aus. Die hessische Landesregierung hatte wegen des Falls ein Burka-Verbot im öffentlichen Dienst erlassen.
Traditionelle Burka: Keine Vollverschleierung im Frankfurter Bürgeramt

Traditionelle Burka: Keine Vollverschleierung im Frankfurter Bürgeramt

dapd
ler/dpa/dapd