Martin Knobbe
Martin Knobbe

Olaf Scholz und die Coronakrise Einmal Führung, bitte!

Martin Knobbe
Ein Kommentar von Martin Knobbe
Ein Kommentar von Martin Knobbe
Olaf Scholz hat sich in seiner politischen Karriere immer wieder als führungsstark inszeniert. Ausgerechnet in der schlimmsten Phase der Pandemie zeigt er sich aber führungsschwach – und riskiert den Vertrauensverlust.
Tatkraft – nur in den Händen: Olaf Scholz

Tatkraft – nur in den Händen: Olaf Scholz

Foto: Frank Rumpenhorst / dpa
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.