Millionenaufträge der Bundesregierung Scholz will Einsatz externer Berater nicht reduzieren

Ende 2020 forderte der Bundestag alle Ministerien auf, Verträge mit teuren Unternehmensberatern signifikant einzudampfen. Der SPD-Finanzminister indes verteidigte die bisherige Praxis.
Finanzminister Scholz: Offenbar großer Beratungsbedarf

Finanzminister Scholz: Offenbar großer Beratungsbedarf

Foto: HAYOUNG JEON/EPA-EFE/Shutterstock
»Aktuell plant die Bundesregierung (insbesondere das BMF) aufgrund der vorgenannten Prüfmechanismen keine Evaluation des Einsatzes externer Berater.«

Antwort des Finanzministeriums an Grünenabgeordneten Sven-Christian Kindler

»Die Beschlüsse des Bundestages und damit seiner eigenen Koalition interessieren Scholz offenbar nicht.«

Sven-Christian Kindler