Gesetzentwurf Bundestag lehnt Spahn-Vorstoß zur Neuregelung von Organspenden ab

Die Parlamentarier haben dem Gesetzentwurf von Jens Spahn eine Absage erteilt: Damit wird die Regelung zur Organspende nicht grundlegend verändert. Der Gesundheitsminister wollte erreichen, dass jeder Spender wird, sofern er nicht aktiv widerspricht.
Abstimmung im Bundestag zur Organspende: Die Parlamentarier entschieden sich mehrheitlich gegen den Gesetzentwurf von Jens Spahn

Abstimmung im Bundestag zur Organspende: Die Parlamentarier entschieden sich mehrheitlich gegen den Gesetzentwurf von Jens Spahn

Foto: ODD ANDERSEN/ AFP
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

mho/dpa