Pfeil nach rechts

Lafontaine zur neuen Parteispitze "Die SPD muss jetzt mit dem Neoliberalismus brechen"

Oskar Lafontaine traut dem SPD-Spitzenduo eine Rückkehr zu den sozialdemokratischen Wurzeln und eine Trendwende in den Umfragen zu - allerdings nur ohne die Union.
Designierte SPD-Führung Walter-Borjans und Esken: "Die beiden haben eine Chance", sagt Lafontaine

Designierte SPD-Führung Walter-Borjans und Esken: "Die beiden haben eine Chance", sagt Lafontaine

Kay Nietfeld/dpa

Zur Person

REUTERS
Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE