Studie zur Deutschen Einheit Die Mauer in den Köpfen baut sich ab

Ost- und Westdeutsche sind sich immer weniger fremd, die Wiedervereinigung gilt zunehmend als positives Ereignis. Das zeigt eine Studie, die dem SPIEGEL vorab vorliegt.
Ausstellungsstück der "Einheitsexpo" in Potsdam

Ausstellungsstück der "Einheitsexpo" in Potsdam

Foto: Andreas Gora / ddp images/Andreas Gora
Mehr lesen über