Panzer-Affäre Razzia bei ThyssenKrupp

Die Affäre um die Lieferung von Fuchs-Spürpanzern der Firma Thyssen nach Saudi-Arabien 1991 weitet sich aus. Staatsanwälte haben die Wohnungen von mehreren Managern und Teile des heutigen ThyssenKrupp-Konzerns durchsucht. Die Ermittlungen um den Panzerdeal hatten im vergangenen Herbst die CDU-Parteispenden-Affäre ins Rollen gebracht.