"Patriots" Israel will deutsche Raketen


Berlin - Israel hat Deutschland wegen des Irak-Konflikts um die Bereitstellung von Luftabwehr-Raketen vom Typ "Patriot" gebeten. Das bestätigte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums am Montagabend in Berlin. Nähere Angaben machte der Sprecher nicht. Die Anfrage werde nun geprüft. Wann das Ergebnis vorliegen werde, sagte er nicht.

Die Zeitung "Die Welt" hatte vorab aus ihrer Dienstagausgabe berichtet, Israel habe die Bundesrepublik wie bereits beim Golfkrieg 1991 um die Bereitstellung der Luftabwehrraketen gebeten. Israel sei nicht an der Stationierung deutscher Soldaten interessiert und habe nur wegen der Lieferung von Raketen angefragt, hieß es unter Berufung auf Bundeswehr-Kreise.



© SPIEGEL ONLINE 2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.