Vorwurf der Volksverhetzung Pegida-Kader vor Gericht

Er soll auf Facebook von "dem Judenpack" schwadroniert haben, für dessen Unterstützung die Kanzlerin gesteinigt gehöre. Jetzt muss sich ein führender Pegida-Funktionär wegen Volksverhetzung vor dem Amtsgericht Kassel verantworten.
Pegida-Demo im sächsischen Sebnitz (Oktober 2015): Viehmann gab den Einpeitscher

Pegida-Demo im sächsischen Sebnitz (Oktober 2015): Viehmann gab den Einpeitscher

Foto: Jens Meyer/ AP/dpa