Pegida und die "Lügenpresse" Cheforganisator Bachmann war "Bild"-Leserreporter

Pegida-Chef Lutz Bachmann will nicht mit der deutschen Presse sprechen. Auf der Homepage seiner Agentur wirbt er aber mit der "engen Zusammenarbeit mit namhaften Medien" - vor allem dem Axel-Springer-Verlag. Dieser stellt es etwas anders dar.
Pegida-Frontmann Bachmann: Fotos von "lokalen Ereignissen und Unfällen im Raum Dresden" für die "Bild"-Zeitung

Pegida-Frontmann Bachmann: Fotos von "lokalen Ereignissen und Unfällen im Raum Dresden" für die "Bild"-Zeitung

Foto: HANNIBAL HANSCHKE/ REUTERS
heb