NSA-Affäre im Bundestag 110 Fragen - kaum Hoffnung auf Antworten

Zum fünften Mal kommen die Geheimdienstkontrolleure des Bundestags in der NSA-Affäre zusammen. Zur Verstärkung von Kanzleramtschef Pofalla schickt die Regierung gleich sämtliche Geheimdienstbosse in den Ausschuss. Das Großaufgebot will bleiben, "bis auch die letzte Frage geklärt ist".
Schild im Spionage-Museum Oberhausen: Hört der Freund auch mit?

Schild im Spionage-Museum Oberhausen: Hört der Freund auch mit?

INA FASSBENDER/ REUTERS