Powell in Berlin Merkels Hoch, Schröders Tief

Der Besuch von US-Außenministers Powell in Berlin zeigt, dass die deutsch-amerikanischen Beziehungen noch nicht wieder den alten Wärmegrad erreicht haben. Während das Treffen mit Kanzler Schröder eher frostig verlief, beehrte der amerikanische Gast CDU-Chefin Merkel mit einem ausführlichen Termin. Und im fernen Washington erlebte Partei-Vize Roland Koch seine Sternstunde.