NSU-Affäre Thüringer Verfassungsschutz-Chef muss gehen

Die verpatzten Ermittlungen gegen die Neonazi-Terrorzelle kosten einen weiteren Geheimdienstchef den Posten: Thüringens Verfassungsschutz-Präsident muss gehen. Er habe nicht mehr das Vertrauen des Parlaments, heißt es in der Landesregierung.
Thüringer Verfassungsschutz-Präsident Sippel: "Kein Vertrauen mehr"

Thüringer Verfassungsschutz-Präsident Sippel: "Kein Vertrauen mehr"

Foto: dapd
fab/dpa/AFP