Betrugsprozess Gericht verhängt Haftstrafe gegen Pro-Köln-Politiker

Hobbypolitiker der rechtsextremen Partei Pro Köln haben Sitzungen fingiert und dafür öffentliche Gelder kassiert. Das Landgericht hat ein Stadtratsmitglied zu mehr als zwei Jahren Haft verurteilt, zwei andere müssen Geldstrafen zahlen.
Verurteilter Jörg Uckermann: Zwei Jahre und drei Monate Haft

Verurteilter Jörg Uckermann: Zwei Jahre und drei Monate Haft

Foto: Henning Kaiser/ dpa
syd