Prozess gegen Max Strauß "Ein hohes Maß an krimineller Energie"

Max Strauß soll nach dem Willen der Staatsanwaltschaft wegen millionenschwerer Steuerhinterziehung für dreieinhalb Jahre ins Gefängnis. Der Sohn des früheren Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß habe "versucht, den Staat auf höchst raffinierte Weise auszutricksen". Das Urteil wird am 15. Juli verkündet.
Mehr lesen über