Publizist Broder kandidiert für Vorsitz des Zentralrats der Juden

Henryk M. Broder will Präsident des Zentralrats der Juden werden. Das hat der Publizist in einem Beitrag für den "Tagesspiegel" angekündigt. Im Falle seiner Wahl will sich Broder unter anderem dafür einsetzen, den Straftatbestand der Holocaustleugnung aufzuheben.
Henryk M. Broder (Archivbild): "Verband in einem erbärmlichen Zustand"

Henryk M. Broder (Archivbild): "Verband in einem erbärmlichen Zustand"

Foto: DPA
cte/AP/AFP
Mehr lesen über