Debatte über «Querdenken» Familienministerin Giffey fordert Einschreiten des Verfassungsschutzes

Die Debatte über »Querdenken« nimmt Fahrt auf. Die Bewegung könnte zum Fall für den Verfassungsschutz werden – das fordert nun auch SPD-Ministerin Giffey: »Dem muss etwas entgegengesetzt werden.«
Familienministerin Giffey: »Da muss sich der Verfassungsschutz einschalten«

Familienministerin Giffey: »Da muss sich der Verfassungsschutz einschalten«

Foto: MICHAEL KAPPELER / AFP
mxw/dpa