RAF-Prozess Buback-Zeuge will sich an Frau erinnern können

Im Prozess gegen die frühere RAF-Terroristin Verena Becker hat ein neuer Zeuge ausgesagt - nachdem er 33 Jahre lang geschwiegen hatte. Er will gesehen haben, dass eine Frau auf den damaligen Generalbundesanwalt Buback geschossen hat. An seiner Aussage gibt es Zweifel.
Untersuchung am Motorrad der Täter (Archivbild): "Zeugen, die Geschichten erzählen"

Untersuchung am Motorrad der Täter (Archivbild): "Zeugen, die Geschichten erzählen"

Foto: dapd
ore/dpa
Mehr lesen über