Raketen für Türkei Deutsche "Patriots" werden am 8. Januar verschifft

Der Termin für die Verlegung der deutschen "Patriot"-Raketen in die Türkei steht: Am 8. Januar werden die Waffensysteme der Bundeswehr in Travemünde verschifft. Die Flugkörper sollen das Nato-Land vor Beschuss aus Syrien schützen.
Bundeswehrsoldaten vor "Patriot"-Systemen: Vorbereitungen für Transport laufen

Bundeswehrsoldaten vor "Patriot"-Systemen: Vorbereitungen für Transport laufen

Foto: TOBIAS SCHWARZ/ REUTERS
jok/dpa