Randalenacht von Rostock Verwirrung um Verletztenzahlen

Nach den Ausschreitungen in Rostock am Wochenende sprach die Polizei von 30 Schwerverletzten allein in ihren Reihen. Aber nur zwei Beamte mussten stationär behandelt werden, bestätigte die Polizei in Mecklenburg-Vorpommern. Die Frage ist: Wer definiert wie den Begriff Schwerverletzter?
Von Yassin Musharbash, Anna Reimann und Sebastian Fischer
Mehr lesen über