Wahlkampf für Verfassungsreform NRW ist gegen möglichen Erdogan-Auftritt

Der türkische Staatschef Erdogan könnte in Deutschland für die umstrittene Verfassungsreform werben. Nordrhein-Westfalen möchte das verhindern - und sieht die Bundesregierung in der Pflicht.
Recep Tayyip Erdogan (in Gaziantep)

Recep Tayyip Erdogan (in Gaziantep)

Foto: Uncredited/ dpa
max/dpa