Rechtsextreme Parteien NPD und DVU wollen bis Jahresende fusionieren

Der Zusammenschluss der beiden rechstextremen Parteien NPD und DVU rückt offenbar näher. Der schwer angeschlagenen DVU könnten eine Million Euro Schulden erlassen werden - die Verbindlichkeiten waren bislang das größte Problem auf dem Weg zur Fusion.
NPD-Chef Voigt (l.), DVU-Chef Faust: Zusammenschluss geplant

NPD-Chef Voigt (l.), DVU-Chef Faust: Zusammenschluss geplant

Foto: David Ebener/ dpa
hut/dpa