Extremismus Fast 150 Immobilien in den Händen der rechten Szene

Sie betreiben Läden oder Lokale, veranstalten Schulungen und Konzerte: Die Zahl der Häuser, die von der rechten Szene genutzt werden, ist im Vergleich zum Vorjahr gestiegen - besonders im Südwesten Deutschlands.
Von Veronika Völlinger
NPD-Flagge an Fassade (Symbolbild): "Strategische Bedeutung für die rechtsextremistische Szene"

NPD-Flagge an Fassade (Symbolbild): "Strategische Bedeutung für die rechtsextremistische Szene"

Michael Sohn/AP