Rechtsextremismus NPD verhöhnt Opfer der Norwegen-Attentate

Die NPD hat ihre ganz eigene Sicht auf den Doppelanschlag von Anders Breivik mit 76 Toten: Statt Anteilnahme verbreiten die Rechtsextremen über ihre Website Empörung, dass man das Attentat als Hebel nutzen wolle, die Partei zu verbieten - und machten einen skandalösen Vergleich auf.
hen