Rechtsextremismus Polizei verhindert Neonazi-Proteste vor Holocaust-Mahnmal

Das Richtfest für das Holocaust-Mahnmal in Berlin verlief am Montag feierlich und ungestört. Denn fast unbemerkt von der Öffentlichkeit gelang es der Polizei, eine Gruppe von Rechtsextremisten an ihrem Aufmarsch vor der Gedenkstätte zu hindern - ganz im Sinne von Innenminister Schily.
Von Mia Raben