Rechtspopulismus AfD-Politiker will Flüchtlinge in spärlich besiedelte Landstriche bringen

Bauholz, Nägel und Hämmer sollen reichen, um Flüchtlingslager weit weg von Städten zu errichten: Der AfD-Politiker Andreas Wild schlägt improvisierte Camps auf "ein paar Quadratkilometer Heide" vor.
Andreas Wild

Andreas Wild

Foto: Youtube/ AfD-Landtags-TV
cht/sev