Bundesverfassungsgericht Regelungen zur Datenauskunft an Sicherheitsbehörden sind verfassungswidrig

Karlsruhe hat entschieden: Die Regelungen, die es Sicherheitsbehörden ermöglichen, von Telekommunikationsunternehmen Auskünfte über deren Kunden zu bekommen, sind verfassungswidrig.
Foto: Sebastian Gollnow/dpa
mwo/rtr