32-Stunden-Woche für Eltern Schwesig blitzt bei Merkel ab

Die von Manuela Schwesig vorgeschlagene Familienarbeitszeit wird vorerst nicht kommen. Angela Merkels Sprecher schmettert die Idee der Ministerin als "persönlichen Debattenbeitrag" ab. Auch die Sozialdemokratin selbst betont, es handle sich lediglich um eine Vision.
32-Stunden-Woche für Eltern: Schwesig blitzt bei Merkel ab

32-Stunden-Woche für Eltern: Schwesig blitzt bei Merkel ab

FABRIZIO BENSCH/ REUTERS
ler/Reuters