Rekordschulden in Hamburg Beust kündigt Milliarden-Sparprogramm an

"Gigantische Probleme", "keine Tabus beim Sparen", "jahrelang über die Verhältnisse gelebt": Hamburgs Bürgermeister Ole von Beust hat ein rigides Sparprogramm für die Hansestadt angekündigt - im Haushalt klafft bereits in den kommenden zwei Jahren eine Lücke von jeweils 556 Millionen Euro.
Carsten Frigge und Ole von Beust: "Hamburg hat jahrelang über seine Verhältnisse gelebt"

Carsten Frigge und Ole von Beust: "Hamburg hat jahrelang über seine Verhältnisse gelebt"

Foto: Marcus Brandt/ dpa
hen/apn