Rheinland-Pfalz Landes-CDU räumt unzulässige Parteispenden ein

Die CDU in Rheinland-Pfalz hat zugegeben, im Wahlkampf 2006 Fehler bei der Parteienfinanzierung gemacht zu haben. Es geht um falsch veranschlagte Beratungshonorare in Höhe von rund 400.000 Euro. Die SPD ist empört - und es sind noch drei Monate bis zur Landtagswahl.
ffr/dapd/dpa
Mehr lesen über