Rigaer Straße in Berlin Vermummte attackieren offenbar rechte Aktivisten

Erneuter Vorfall im linken Szene-Kiez von Berlin: Nach dem massiven Polizeieinsatz in der Rigaer Straße filmen Aktivisten aus dem Pegida-Umfeld vor dem betroffenen Wohnprojekt - und werden offenbar von Linksautonomen angegriffen.
Das Haus in der Rigaer Straße 94: Unruhiger Kiez

Das Haus in der Rigaer Straße 94: Unruhiger Kiez

Foto: Paul Zinken/ dpa
Rigaer Straße in Berlin: Großaufgebot gegen Linksautonome
Foto: Paul Zinken/ dpa
Fotostrecke

Rigaer Straße in Berlin: Großaufgebot gegen Linksautonome

phw