Warum der Social-Media-Rückzug von Robert Habeck nicht nachdenklich, sondern populistisch ist

Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Offenbar triggert Twitter in mir etwas an: aggressiver, lauter, polemischer und zugespitzter zu sein – und das alles in einer Schnelligkeit, die es schwer macht, dem Nachdenken Raum zu lassen.

Robert Habeck zur Begründung seines Social-Media-Rückzugs