Pfeil nach rechts

Debatte über Kreisvorstand und Ex-Neonazi CDU-Mitglieder distanzieren sich von Möritz

Die CDU hat ein Problem mit der Neonazi-Vergangenheit ihres Mitglieds Robert Möritz. Nun formiert sich an der Basis in Sachsen-Anhalt Widerstand - Kreispolitiker fordern eine "Brandmauer" nach rechts.
CDU-Logo auf dem Landesparteitag in Sachsen-Anhalt im Mai

CDU-Logo auf dem Landesparteitag in Sachsen-Anhalt im Mai

DPA
Möritz: Laut seinem eigenen Kreisverband distanzierte er sich glaubhaft von der Neonazi-Szene

Möritz: Laut seinem eigenen Kreisverband distanzierte er sich glaubhaft von der Neonazi-Szene

CDU-Kreisverband Anhalt-Bitterfeld
cht/dpa