Rücktritt aus Bundesbank Sarrazin macht Schluss

Thilo Sarrazin startet die Lesereise zu seinem umstrittenen Buch - und sorgt gleich wieder für Schlagzeilen: Während der Veranstaltung in Potsdam wurde bekannt, dass er freiwillig als Bundesbank-Vorstand zurücktritt. Der Druck sei einfach zu groß gewesen.
Rücktritt aus Bundesbank: Sarrazin macht Schluss

Rücktritt aus Bundesbank: Sarrazin macht Schluss

Foto: Carsten Koall/ Getty Images
Korrektur: In einer früheren Version des Artikels hieß es, Sarrazin habe gesagt: "Kann ich es mir leisten, mich mit (...) 70 Prozent der öffentlichen Meinung anzulegen?" Tatsächlich sprach Sarrazin von der "70 Prozent der veröffentlichten Meinung". Wir bitten, den Fehler zu entschuldigen.