Rückzug aus Parteivorstand Steinbach will CDU-Spitze verlassen

Erika Steinbach kehrt der Unionsspitze den Rücken: Die umstrittene Präsidentin des Bundes der Vertriebenen hat in einem Interview angekündigt, sich aus der CDU-Führung zurückzuziehen. Sie übe dort nur noch eine "Alibifunktion" aus und fühle sich im konservativen Flügel alleingelassen.
Vertriebenenpräsidentin Steinbach: "Nur noch eine Alibifunktion"

Vertriebenenpräsidentin Steinbach: "Nur noch eine Alibifunktion"

Foto: Andreas Rentz/ Getty Images
ffr/dapd/Reuters/AFP