SPIEGEL ONLINE

Rückzug vom Parteivorsitz Westerwelle macht Platz für die junge Garde

Der FDP-Chef geht, jüngere sollen an seiner Stelle die Partei führen: Guido Westerwelle hat offiziell erklärt, nicht mehr für den Vorsitz kandidieren zu wollen. Es sei eine richtige Entscheidung für den Neuanfang, erklärte der Liberale. Außenminister will er aber bleiben.
Guido Westerwelle: Stationen seiner FDP-Laufbahn
Fotostrecke

Guido Westerwelle: Stationen seiner FDP-Laufbahn

Foto: Michael Kappeler/ dpa
Mit Material von dpa und Reuters