Rüffel für Ermittler Juristen kritisieren Zurückhaltung in Wulff-Affäre

"Auffallend", "sehr verwunderlich": Im Fall Wulff werfen immer mehr renommierte Strafrechtler den Ermittlern vor, den Bundespräsidenten zu sanft zu behandeln. Ein Anfangsverdacht auf Vorteilsannahme lasse sich "nicht so einfach vom Tisch wischen".
Wulff: "Durchaus mal an der Zeit, das Ganze strafrechtlich aufzudröseln"

Wulff: "Durchaus mal an der Zeit, das Ganze strafrechtlich aufzudröseln"

Foto: Wolfgang Kumm/ dpa