Rüstungslobbyist Schreiber soll 3,8 Millionen an Ex-Staatssekretär gezahlt haben

Ludwig-Holger Pfahls, Ex-Staatssekretär im Verteidigungsministerium, soll nach SPIEGEL-Informationen für seine Hilfe bei Rüstungsdeals viel mehr Geld bekommen haben als bisher bekannt. Der Lobbyist Karlheinz Schreiber soll ihm insgesamt 3,8 Millionen Mark überwiesen haben.
Ludwig-Holger Pfahls: Der frühere Staatssekretär im Juli 2008 im Landgericht Augsburg

Ludwig-Holger Pfahls: Der frühere Staatssekretär im Juli 2008 im Landgericht Augsburg

Foto: Stefan Puchner/ dpa
Mehr lesen über