RWE-Affäre CDA-Chef Arentz gibt alle Ämter auf

Der wegen einer Gehaltsaffäre unter Druck geratene Bundesvorsitzende der CDU-Sozialausschüsse, Hermann-Josef Arentz, ist mit sofortiger Wirkung von seinem Amt zurückgetreten. Er verzichtet auch auf eine Kandidatur bei der NRW-Landtagswahl im Mai 2005.