30 Jahre nach tödlichem Anschlag Fahnder ermitteln mutmaßlichen Mörder von Samuel Yeboah

1991 zündeten Unbekannte im Saarland eine Asylbewerberunterkunft an und töteten einen Flüchtling aus Ghana. Nun hat der Generalbundesanwalt nach SPIEGEL-Informationen einen Verdächtigen ermittelt: einen Rechtsextremisten aus Saarlouis.
Mordopfer Samuel Yeboah

Mordopfer Samuel Yeboah

Foto: 

Landespolizeipräsidium Saarland

Asylbewerberunterkunft im ehemaligen Hotel "Weißes Rößl" in Saarlouis.

Asylbewerberunterkunft im ehemaligen Hotel "Weißes Rößl" in Saarlouis.

Foto: Landespolizeipräsidium Saarland
Yeboahs Zimmer nach dem Anschlag

Yeboahs Zimmer nach dem Anschlag

Foto: Landespolizeipräsidium Saarland
Mehr lesen über