Saarland Schluss mit "Lex Lafontaine"

Der saarländische Landtag hat die vom früheren SPD-Ministerpräsidenten Oskar Lafontaine durchgesetzte Verschärfung des Pressegesetzes rückgängig gemacht. Die Abgeordneten von CDU und SPD stimmten einstimmig für die Vorlage, die Redakteuren wieder freiere Hand lässt.