Sachsen-Anhalt Schüler musste Schild mit judenfeindlicher Naziparole tragen

An einer Sekundarschule in Sachsen-Anhalt ist es zu einem schweren rechtsextremistischen Zwischenfall gekommen. Schüler zwangen einen 16-Jährigen, auf dem Schulhof ein Schild vor sich herzutragen. Aufschrift: "Ich bin im Ort das größte Schwein, ich lasse mich mit Juden ein."